05 Aug

Selbermachen statt Supermarkt. Wie funktioniert eine FoodCoop? Und was bringt das überhaupt?

Herzlich Willkommmen an unserem

Infostand zum Auftakt der Wandelwoche,

gemeinsam mit der Solawi Spörgelhof

Samstag, 01. September, ab 14.00 Uhr

Prinzessinnengarten am Moritzplatz

 

FoodCoops sind ein guter Weg einen Teil des Alltags selbstorganisiert mit weniger Geld zu gestalten.

Wir beziehen gemeinschaftlich Produkte (Lebensmittel und mehr) von regio­nalen oder fair handelnden Liefe­rant_innen und achten besonders­ auf ökologische und soziale Produktionsbedingungen.

Es ist also eine konstruktive Kritik an all den Ausbeutungsverhältnissen in der industriellen Landwirtschaft und im Einzelhandel.

Gern informieren wir Dich an unserem Stand ab 14 Uhr ganz allgemein über die Idee einer FoodCoop.

Im Anschluss findet am 09.09.

ab 16 Uhr ein Neuentreffen

im „Ableger“, Oranienstraße 45, statt.

Hier werden wir konkreter und ermöglichen allen

Interessierten den Einstieg in die FC Schinke09.

Kontakt über info@fcschinke09.de