10 Mrz

Do. 21.März | 19 Uhr | Info zur Kampagne „Free the soil!“ und Bio-Essen | @ Mahalle, Waldemarstr. 110

Die Foodcoop Schinke09 lädt ein:

Am Donnerstag, 21.3., ab 19 Uhr servieren wir im Nachbarschaftszentrum Mahalle (Waldermarstr. 110, Nähe Görlitzer Bahnhof) leckeres Bio-Essen gegen Spende.
Um 20 Uhr folgt ein Info-Vortrag zur Kampagne „Free the Soil!“, die für Klimagerechtigkeit und gegen die industrielle Landwirtschaft kämpft.

Die industrielle Landwirtschaft ist für über die Hälfte des globalen Ausstoßes an Treibhausgasen verantwortlich, wenn von Rodungen, über Düngung bis Transport alles einberechnet wird. Bisher wurde sie aber im Rahmen der Klimagerechtigkeitsbewegung relativ wenig angegangen. Deswegen sollen im September eine Massenaktion und ein Camp gegen eine Kunstdüngerfabrik bei Brunsbüttel an der Nordsee stattfinden.

Der norwegische Konzern YARA betreibt hier seine zweitgrößte Fabrik in Europa. Insgesamt verursacht YARA 0,5% der weltweiten CO2-Produktion und ist der größte europäische Einzelkäufer – also Verbraucher – von fossilem Gas.

Mehr Informationen zu den Klimagas-Emissionen der industriellen Landwirtschaft sowie zum Camp und zur Massenaktion gibt es hier: https://freethesoil.org/

Dort findet sich auch eine Broschüre des Climate Collective aus Kopenhagen aus dem letzten Jahr:

Industrial Agriculture and Climate Chaos. The Climate Collective (2018)