21 Dez

Selbermachen statt Supermarkt. Wie funktioniert eine FoodCoop? Und was bringt das überhaupt?

Herzlich Willkommmen!

FoodCoops sind ein guter Weg einen Teil des Alltags selbstorganisiert mit weniger Geld zu gestalten.

Wir beziehen gemeinschaftlich Produkte (Lebensmittel und mehr) von regio­nalen oder fair handelnden Liefe­rant_innen und achten besonders­ auf ökologische und soziale Produktionsbedingungen.

Es ist also eine konstruktive Kritik an all den Ausbeutungsverhältnissen in der industriellen Landwirtschaft und im Einzelhandel.

Wir organisieren regelmäßig Neuentreffen für Neueinsteiger*innen.
Interesse? Einfach melden – wir freuen uns auf Dich!

Kontakt über info@fcschinke09.de

19 Dez

20.02.2020 – 20 Uhr | Essen und Neuentreffen bei der FoodCoop Schinke09 | @ Mahalle (Waldemarstraße 110)

Bei veganem Bio-Essen gegen Spende informieren wir über die Idee der FoodCoop bzw. Einkaufsgemeinschaft im Allgemeinen. Im Anschluss wollen wir konkret werden und Interessierten den Einstieg in die FC Schinke 09 ermöglichen.

Es gibt es Essen aus Lebensmitteln der FoodCoop. Und ab 20 Uhr stellen wir die FoodCoop vor.

Kommt um euch zu informieren und um Fragen zu stellen. Auch wenn ihr schon wisst, dass ihr mitmachen möchtet, so ist ein Besuch an einem Einführungsabend unabdingbar.

Donnerstag, 20. Februar ab 20 Uhr
im Mahalle, Waldemarstraße 110, Kreuzberg

Eintritt frei. Wir bitten um Anmeldung via info@fcschinke09.de

Ein wenig mehr Infos hier: https://fcschinke09.de/?p=1

Selbermachen statt Supermarkt!
Gegen die Ausbeutung von Arbeiter*innen und Natur!
Gutes Essen für alle!