Vorlage:Aktuelles

Aus FC Schinke09

Inhaltsverzeichnis

13.04. nächstes Neuentreffen - und dann müssen wir noch die Räumung der Friedelstraße 54 verhindern

Am 13.04. findet eigentlich das nächste Neuentreff in der Friedelstraße 54 statt. Derzeit ist aber unklar, ob "die Friedel" zu dem Zeitpunkt zur Verfügung steht oder geräumt sein wird. Wir rufen - nicht nur deshalb - dazu auf, mitzuhelfen, dass die Friedel54 nicht geräumt wird. Ihr habt sicherlich einige Ideen im Kopf, was getan werden kann. Ab dem 05. März wird jeden Sonntag ab 14 Uhr eine Kundgebung vor dem Haus der Friedelstraße54 geben. Kommt dort hin. Informiert euch, und informiert andere.

Abgesehen davon seid ihr natürlich herzlich eingeladen zu unserem nächten Neuentreff am 13.04. ab 20 Uhr in der Friedelstraße 54. Es wird lecker gekocht. Bitte meldet euch an unter info ät fcschinke09.de. Spontan kommen ist aber auch erlaubt.

09.03.2017 - Do - 20 Uhr – FoodCoop Cuisine und Kneipen-Quiz

Wir kochen wie immer lecker, vegan und für einen frei von euch gewählten Beitrag (Spende). Die Zutaten kommen aus der FoodCoop und sind somit weitestgehend fair produziert und ökologisch erzeugt. Nach dem Essen veranstalten wir ein Kneipenquiz rund um Supermärkte, Lebensmittelpolitik und Linke/Autonome. Kleiner Tipp, da gabs noch mehr als diesen Bolle am Görli. Zum Nachtisch servieren wir noch ein Videoschnipsel rund ums Essen rund ums Essen. Prädikat: Lecker! Lecker! Lecker!

wo?

Friedel 54 (Räume des AKAZIE-Berlin e.V.)
Friedelstraße 54, 12047 Berlin (U8/U7 Herrmannplatz)
http://friedel54.noblogs.org/

09.02.2017 - Do - 20 Uhr – FoodCoop Cuisine und Neuentreff

Wir kochen wie immer lecker, vegan und für Spende. Die Zutaten kommen aus der FoodCoop und sind somit weitestgehend fair produziert und ökologisch erzeugt.
An diesem Abend zeigen wir allen Interessierten, wie unsere FC funktioniert und wie ihr bei uns einsteigen könnt.
Bei uns gibt es nicht nur Essen, sondern alle möglichen Produkte, die zum Alltag gehören, also auch Kosmetika oder Bürobedarf, denn auch diese bestehen zum größten Teil aus Produkten, die im primären Sektor hergestellt wurden. Der Kern der FoodCoop ist aber die Versorgung mit Nahrungsmitteln. Im Mittelpunkt stehen dabei die Werte der Selbstorganisation und der Solidarität.
Bio ist für uns kein hipper Lifestyle, sondern die Konsequenz aus Kritik an der industriellen Landwirtschaft. Du hast was gegen Gentechnik, Bodenzerstörung, Monokulturen, Verschwendung von Lebensmitteln, Ausbeutung von Mensch und Natur, dem Raubbau an Regenwäldern und anderen Ökosystemen, Lebensmittelspekulation, etc? Dann solltest du so wenig wie möglich Geld in deren Verwertungsketten stecken, und die enden nun mal bei Aldi-Lidl-Kaufland-Edeka. Das heißt natürlich nicht, dass "ethischer Konsum" schon die ganze Lösung ist...
Aus all diesen Gründen sind uns nicht nur die ökologisch korrekte Produktion wichtig, sondern auch die sozialen Bedingungen und die Unabhängigkeit unserer Lieferanten von großen Konzernen und Monopolisten.
Wenn du dich damit identifizieren kannst, dann passt du sehr wahrscheinlich sehr gut zu uns. Also fühle dich eingeladen und komme am 09. Februar ab 20 Uhr in die Friedelstraße 54.

Neuer Regionaler Bio-Gärtnerhof

Die FoodCoop Schinke09 hat seit einigen Wochen endlich wieder einen regionalen Hof. (Dass dieser ökologischen Landbau betreibt, muss eigentlich nicht erwähnt werden). Es ist der Gärtnerhof an den Heiligen Pfühlen
 in Madlitz ca. 40km östlich Berlins. Zur Zeit gibt es zahlreiche Salatsorten, Kräuter und unfassbar leckere Erdbeeren und Kirschen. Im Laufe der Saison kommen selbstverständlich noch weitere Obst- und Gemüsesorten hinzu.
[1]
[2]

Mitmachen

Wir freuen uns sehr über engagierte Leute, die die Foodcoop mitgestalten wollen!

Das Neuentreffen ist in unserer FC der erste Schritt, Mitglied zu werden - gleichzeitig können dort auch alle hinkommen, die erst mal ihre Fragen stellen wollen.

Wir erklären die Strukturen und Abläufe und ihr könnt entscheiden, ob ihr mitmachen möchtet.

Das Treffen ist offen für alle - wichtig ist nur, dass jede und jeder kurz Bescheid gibt, damit wir absehen können, wie viele wir werden.

Alle Interessierten, die gerne eingeladen werden möchten, können uns mailen:

info ät fcschinke09.de 

Alle, die uns schon gemailt haben und auf der Warteliste stehen, bekommen die Infos zum Termin sowieso.


ProgrammierIn für Foodsoft gesucht!

Wir brauchen dringend Leute, die sich mit dem Programmieren der Foodsoft /etwas -mehr/ auskennen, um ein paar Details zu ändern und möglicherweise diese Aufgabe als ProgrammiererIn zu übernehmen. Wenn du damit umgehen kannst und davon was übernehmen willst, schreibe bitte 'ne Mail an unsere allgemeine Mailingliste: info ät fcschinke09.de Die Details besprechen wir dann.


-> nicht mehr aktuell...